Erfahrungen mit Internet-/Telefonabzocke, Abofallen und Lockangebote, Tourismus Sonderangebote u.v.m.
Ist der Anbieter seriös - oder gar ein Abzocker?
Ist Produkt, Service, Garantie oder die Dienstleistung, empfehlenswert ?

Kasikornbank, Thailand

Wegen fehlerhafter “Sicherheitssoftware“, wurde mein Konto geplündert, aber, die Bank hat, "lächelnd", jegliches Mitverschulden bestritten.

Mir wurde versichert, dass  “mehrere Jahre ermittelt wurde“, und mir,  dreimal schriftlich,  mitgeteilt:

dass mit meiner Original ATM Karte in einem europäischen Land Geld abgehoben wurde..

Glaubhaft ist das nicht, denn,

mein Einwand, dass das unmöglich stimmen konnte,  denn zwei Tage vor, und einen Tag nach der Plünderung hatte ich meine Karte noch in Pattaya, Thailand, genutzt, und es, trotz Fliegern mit Überschallgeschwindigkeit,  unmöglich sei, meine Karte, innerhalb von 1, bzw. 2, Tagen, zu einer Bank nach Europa, und wieder zurück, in meinen Geldbeutel, zu bringen.

Die Bank blieb bei ihrer Aussage, mit meiner Original ATM, nicht mit einem Falsificate, oder einem sonstigem Trick,

wurde in Europa Geld abgehoben.

Nach Abschluss der angeblich umfangreichen, und langjährigen Ermittlungen, der Bank, ging ich in Thailand, vor Gericht.

In der Verhandlung sagte der Chefermittler dieser Bank aber,

dass die Abhebungen in Europa doch mit einem Falsificate gemacht wurden,

und damit  eingestanden, dass die mir dreimal schriftlich mitgeteilten Ermittlungsergenisse der Bank eine Lüge waren.

Die Verhandlung dauerte einen ganzen Tag, die Richterin war freundlich, auch korrekt, gründlich und  objektiv, hat dem Chefermittler viele Fragen gestellt, wie sowas passieren kann, ob er  sowas schon öfter vorgekommen ist,  u.v.m.,

Der Head of Investigation  sagte aber, ihm seien keine solche Fälle bekannt,

sowas sei auch unmöglich, weil die Sicherheitseinrichtungen der Bank nicht ausgetrickst werden können.

Ich spreche nicht Thai, hatte aber einen Dolmetscher, weshalb ich weis was im Gerivcht vorging. 

 

Herr M.Klemm, ein Anwalt in Pattaya sagte mir, es sind ihm viele solche Kontoplünderungen bei diese Bank bekannt,

  kein Geschädigter wurde jemals entschädigt, und es sei bekannt, dass die Software der Bank fehlerhaft ist..

 

Trotz der Falschaussagen des Chefermittlers hat das Gericht der Bank keine Schuld zugewiesen..

Meine Klage war erfolglos, die Bank wurde nicht verpflichtet, meinen Schaden zu ersetzen.

Auf eine Revision, und teure Sachverständige zu bestellen, habe ich natürlich verzichtet.

 

Ich habe dann noch Beschwerden eingereicht, bei,

 Ministry of Finance, BOT Headquarters und, Office of the Ombudsman,

aber,  von  diesen  Instanzen nicht mal eine Antwort bekommen.

 

Fazit:

Auch Im Land des Lächelns gibt es  Gauner, auch wenn die noch lächeln wenn sie erwischt werden

Ich hjatte zwar den Eindruck, die Gesetzeshüter, die Gerichte, arbeiten korrekt und gründlich,

aber, wenn ein Farang von einem Thai betrogen wird, sgt man ihm halt, lächelnd, du hast hier keine Chance Recht zu bekommen.

Ja liebe Thailandreisende, so ist es im Land des Lächelns.

Und in Thailand  gibt es keine Rechtsschutzversicherungen, auch Banken habe keine Versicherung der welche Schäden durch ATM Betrügereien ersetzt, und die Sicherheiten, zumindest die der Kasikornbank sind nicht ausreichend,

deshalb rate ich jedem Farang, bring Dein Geld nicht Kasikornbank,

verstecks lieber unterm Kopfkissen, da ist‘ vermutlich besser aufgehoben als bei dieser Bank.

 

Für Unwissende:

In Thailand wird der westliche Ausländer als Farang bezeichnet.


Einen Kommentar schreiben